Für die Mütter, die sich um ihre Kinder sorgen

Herz zu Herz Heilung – Meditation

Sehr viele Mütter sorgen sich um Ihre Kinder momentan, natürlich auch die Väter. Aber Mütter haben doch meist eine besondere Verbindung zu ihren Kindern, schon rein durch die Geburt des Kindes. Daher haben Mütter auch die Möglichkeit an Kinder heran zu treten und ihnen zu helfen, mehr als andere es je könnten. Selbst wenn ein Kind sich verschließt und mit dem Kopf durch die Wand will, kann die Mutter es gedanklich, seelisch immer noch erreichen und heilen.

Wir haben alle eine enorme Kraft in uns, die wir durch unser Herz verstärken können. Eine kurze Meditation hilft hierbei, sich selbst und auch seine Liebsten zu heilen in dieser Zeit oder auch nur zu öffnen für die Wahrheiten, damit sie die Lügen entlarven können.

Die Hauptverbindung, die wir alle pflegen können und die uns enorme Energie geben kann, ist die Verbindung zur Quelle und zur Erde. Unser Herz ist quasi der Mittelpunkt von allem. Unser Herz öffnet die Tür zu allem.

Wenn wir uns vorstellen, dass wir geerdet sind, dass unsere Füße mit Wurzeln oder Licht mit der Mitte der Erde verbunden sind, dann finden wir Kraft. Die Energie der Erde kann dann in unser Herz fließen. Gleichzeitig können wir uns mit den Sonnen verbinden, mit der Urquelle. Die göttliche Quelle ist unser Energiespeicher, den wir zu jeder Zeit anzapfen können.

Stellen wir uns nun vor, die Energien, das Licht und die Liebe der Quelle fließen hinunter zu uns, durch die Sonne direkt in unseren Kopf hinein und weiter in unser Herz. Unser Herz ist riesengroß und öffnet sich und leuchtet wie eine riesige Zentralsonne. Die Sonne leuchtet jetzt in jede Zelle unseres Körper und heilt und reinigt und verjüngt jede Zelle unseres Körpers. Dann fließt das Licht weiter hinunter zum Herzen der Erde.

Dein Herz ist die Verbindung zwischen Himmel und Erde, zwischen der Quelle und Mutter Erde.

So fließt der Kreislauf unendlich von der Erde zu dir und aus dir heraus zur Quelle und wieder zurück und immer so weiter.

Und möchtest du jemanden helfen. Möchtest du deinen Kindern helfen. Dann sende das Licht und die Liebe, die du von der Quelle empfangen hast, direkt durch dein Herz an das Herz deiner Kinder weiter. Und hast du sehr viele Kinder, dann stelle sie gedanklich einfach um dich herum, auch wenn sie sich gerade in den entferntesten Ländern befinden. Du denkst an sie und sie sind seelisch bei dir. Stelle dir nun vor, dass dein Herz jetzt so stark leuchtet, als würde eine riesige Zentralsonne in deinem Herzen strahlen, die so groß ist, dass sie von deinem Hals bis zu deinem Po reicht. Die Sonnenstrahlen sind so stark, dass sie aus dir heraus strahlen, wie riesige Tunnel, die 20-30 cm dick sind oder mehr, so groß, wie du magst. Und diese Lichttunnel verbinden jetzt dein Herz mit dem Herz deiner Kinder. Und das Licht und die Liebe fließen von deinem Herzen zu dem Herzen deiner Kinder oder deines Kindes. Das Licht breitet sich in jedem Kind aus und strahlt in jede seiner Zellen und heilt und reinigt sie jetzt in diesem Augenblick.

Und nun strahlen deine Kinder und du selbst im großen Licht der Quelle und sind geheilt, weil wir uns mit der Energie unseres Ursprungs aufgefüllt haben. Denn unsere Seelen kommen aus der Quelle. Und die Quelle ist Licht und Liebe. Daher ist alles, was uns heilen kann Licht und Liebe.

Wenn ein Mensch stirbt, ist es ein Zeichen, dass die Verbindung zur Quelle versiegt ist. Die Silberschnur wird immer dünner und dünner, bis sie sich ganz auflöst. Dies ist die Verbindung voller Energie. Und wir allein entscheiden, wie viel Energie wir aufnehmen wollen oder ob wir aufhören wollen, sie zu empfangen.

Möchtest du dein Leben wirklich verlängern oder deinen Körper verjüngen, wirst du nicht darum herum kommen, dich regelmäßig mit der Quelle zu verbinden. Und wenn du meinst, dass die Quelle, ein Gott nicht existiert, dann wird der Energiestrahl der Quelle mit dem Alter immer dünner, bis er am Ende ganz versiegt ist und die Seele ohne den physischen Körper weiter fliegt. Aber es ist wie immer deine Entscheidung. Du kannst deinen Energielevel jederzeit wieder erhöhen und die Zeit hier auf der Erde verlängern. Aber ohne die Quelle, ohne die Energie und das Licht der Quelle, wird es nichts.

Ob du nun daran glaubst oder nicht, ist wie immer deine Entscheidung. Dein freier Wille ist immer da. Nur nutzen viele Menschen den freien Willen nicht und lassen sich begrenzen von einer kleinen Kiste die Bilder verschickt und manchmal ganze 100 Zoll misst.

Alles Liebe

Nicole

Heilige Amethyst – Zwillingsflamme des EZ Zadkiel

Probleme loslassen und neue Aufgaben

HEILIGE AMETHYST sagt: Du bist nicht allein. Du glaubst immer noch allein zu sein. Aber das bist du nicht. Dich umgeben mehr Menschen und Wesen, als jeden anderen, die dir jederzeit zu Hilfe eilen, sobald du rufst.

Lerne zu rufen, wenn du Hilfe benötigst.

ICH sage daraufhin: „Liebe Heilige Amethyst, bitte hilf mir, mich von meinen Problemen zu reinigen.

und es folgt diese Meditation als Antwort:

MEDITATION HEILIGE AMETHYST

Du bist umgeben von Licht, von violettem Licht,

dass dich reinigt,

um neu zu beginnen,

ohne deine alten Lasten, die dich immer nach unten drückten.

Sieh das Licht wirken.

Es umgibt dich und strahlt durch dich hindurch.

Das violette Licht streichelt dich und beruhigt dich.

Und es gibt dir neue Hoffnung und Kraft für deine neuen Aufgaben,

die sich dir jetzt offenbaren werden.

Öffne dich für Neues, Wunderbares, das jetzt in dein Leben tritt.

Atme das violette Licht in dich ein.

Und es transformiert alles in dir,

so dass du wie neu geboren bist.

Genieße es und fühle dich wohl.

Und du wirst sehen, wie du lächelst

und die Freude Einkehr hält.

Rufe mich und ich werde dir dienen.

Anmerkung: Sie sind alle da, um uns zu dienen. Ob es nun das Licht ist oder Lehrer und Meister, Naturwesen. Auch Heilige Amethyst bietet uns an, uns zu dienen. Wir brauchen sie nur rufen und uns mit ihr zu verbinden. Ich habe einen Amethyst in meinen Händen gehalten und ihren Text wiederholt und visualisiert. Ich habe mir das violette Licht um mich herum vorgestellt und auch in Gedanken mir gesagt, dass das violette Licht durch mich fließt. Es ist eine kraftvolle Meditation von Heilige Amethyst. Ich fühle mich immer sehr verbunden mit den Kristallen.

Kristalle sind Wissensspeicher. Und in jedem Kristall befinden sich Wesen. Glaube nicht, dass nur Menschen reden. Steine sind uralt und haben sehr viel Wissen in sich gespeichert im Laufe der vielen Millionen oder Milliarden Jahre, die sie bereits hier sind. Unterschätze nie einen Stein, der vor dir liegt und von dem du meinst, es sei NUR ein Stein.

Steine und Kristalle verraten dir sehr viel, wenn du sie hören kannst. Aber die meisten Menschen glauben nicht daran, daher hören sie sie auch nicht. Alles geschieht nach deinem Glauben. So ist es einfach auf der Welt. Wer das verstanden hat, dem öffnen sich viele Türen der Weisheit.

Je mehr ich mich mit dem Kristall verbunden fühle, weil ich Kristalle einfach auch liebe, umso stärker wirkt die Meditation.

Alles Liebe

Nicole

P.S. Das Bild ist aus dem Kartenset: „Hüter des Lichts“ von Kyle Gray (Orakelkarten, ideal zum Channeln)

Ich stelle immer wieder fest, dass viele ein Orakel befragen wollen, aber die wenigsten wollen auch die Antwort hören. Dies benötigt unter Umständen viel Stärke und auch Weisheit. Daher überlege gut, ob du überhaupt fragen möchtest.

Kraft tanken

Die Menschen pilgern zu Kraftorten, weil sie sich davon Heilung oder Segen erhoffen. Sie zahlen unter Umständen enorm viel Geld, um überhaupt in die Nähe solcher Orte zu gelangen. Und doch sind die Orte mit den höchsten Energien meist vor der Allgemeinheit verschlossen oder kostenlos im tiefsten Wald zu finden. Dort wo sich nur die Naturwesen treffen.

Nur wie sind diese Kraftorte entstanden? Und können wir uns so einen Ort auch zu Hause erschaffen?

Orte mit hohen Energien sind oft Stellen an denen über Jahre meditiert wurde. Dort lebten oder leben heute noch Priester, Mönche oder Heilige, deren Leben aus Meditation bestand und aus dem Manifestieren von Positiven Welten auf der Erde. Diese Priester damals wussten genau, wie sie die Energien vom Mittelpunkt der Erde oder von den Sonnen nutzen konnten. Sie zogen diese Energien mit Hilfe ihrer Gedankenkraft in ihren Körper auf die Erde und verteilten sie von dort aus überall hin, wo sie es für nötig und hilfreich hielten, denn sie lebten im Einklang mit der Natur und all ihren Lebewesen darauf und achteten sie so sehr, dass einer sich um den anderen kümmerte. Und das Universum zeigte sich dankbar und kümmerte sich ebenso um diese Priester. So entstanden im Laufe der Jahre, Jahrhunderte und Jahrtausende viele Kraftorte auf dieser Welt. Kraftorte, die die Menschen, die man Priester nannte, entstehen lassen haben rein mit ihren Gedanken.

Diese sogenannten Kraftorte waren uralte Tempel, die im Laufe der Zeit auch anderweitig genutzt wurden. Viele, die sich in den Wäldern auf die Suche nach uralten Steinen machen, finden diese Überreste alter Tempel. Auch unter der Erde sind viele Tempel versteckt. Doch für den „normalen“ Menschen ist dies kaum erreichbar, noch dazu täglich aufzusuchen, wenn wir nicht gerade beruflich an Ausgrabungen teilhaben dürfen.

So können wir uns unseren eigenen Heiltempel zu Hause erschaffen. Das ist Möglich. Alles ist möglich. Das ist mein Motto schon immer gewesen. Und ich habe es ausprobiert. Heute kann nicht wirklich jeder meine Wohnung betreten, da die Energien für den einen oder anderen viel zu hoch sind. Dies ist ein wichtiger Grund, warum auch einige Kraftorte verschlossen sind. Die hohen Energien wären für uns noch viel zu viel, wenn wir unser Bewusstsein noch nicht darauf eingestellt haben. Und dies benötigt Zeit. Nach und nach lernt unser Körper mit höheren Energien klar zu kommen und aus Erfahrungen des Lebens erhöht sich Stück für Stück unser Energielevel. Dies kannst du zwar mit Hilfsmitteln verstärken, aber nie beschleunigen. Denn rein deine Erfahrung im Leben bringt dich vorwärts auf dem sogenannten Erleuchtungsweg, von dem so viele Spirituelle träumen.

Um aber dein zu Hause energetisch zu erhöhen und dein Bewusstsein so zu fördern, damit du mehr wichtige Informationen des Universums aufnehmen kannst und davon lernst, kannst du diese Hilfsmittel verwenden, die zuallererst für deine eigene Heilung da sind. Sobald du dich mehr und mehr selber heilst und für alles öffnest, umso höher wird dann auch dein Bewusstsein und dein Energielevel steigt stetig an.

Wichtig hierbei ist: Regelmäßigkeit !

  1. Meditation: Meditieren kostet dich so gut wie nichts, außer vielleicht eine CD oder ein Buch. Welche Meditation du nutzt, ist dir überlassen. Mir ist im Laufe der Zeit nur aufgefallen, dass Meditationen, die dich mit der Erde und den Sonnen verbinden, sehr viel stärker sind, als alle anderen. Überhaupt ist die Verbindung mit dem Universum sehr kraftvoll, immerhin ist das Universum bzw. die Planten auch sehr groß und somit auch voller kraftvoller Energie, die du nutzen kannst. Dein Körper bildet dabei einen energetischen Mittelpunkt von dem aus du dann die Energien verteilen kannst, wohin auch immer du möchtest: an kranke Stellen in deinem Körper, an kranke Personen in deinem Umfeld, an bestimmte Orte oder wieder an die Erde und die Sonne zurück. So entsteht ein Kreislauf, der deinen Energielevel von Tag zu Tag erhöht und somit auch den Ort, an dem du meditierst, erhöht.

CD-TIPP: Sehr kraftvoll sind die Meditationen von Thoth. Aber als Anfänger wäre ich da sehr vorsichtig und würde zuerst mit „Urton-Frequenz“ beginnen ein paar Wochen, danach „Sinfonie der Schöpfung“ und wenn das ein paar Wochen funktioniert, dann „die Aktivierung der höchsten geistigen Energie in dir“. Da dies aber enorme Energien in dir in sehr kurzer Zeit aufbaut, achte auf deinen Körper. Wenn du das Gefühl bekommst, dass dir diese Meditation zu viel ist, fange mit leichterer Kost an. Auf meiner Website: Meditationen findest du sonst auch einige Varianten zur Heilung und zum Energieaufbau. Ich kreiere auch Neue für dich, wenn du was Spezielles benötigst. Dann frag einfach nach. Oder suche auf YouTube nach schönen Erdungsmeditationen z.B.. Schau einfach, dass dich die Stimme auch anspricht und dir gut tut, damit die Meditation auch wirksam ist. Es nützt nichts, wenn du widerwillig einer Stimme lauschst, mit der du überhaupt nicht klar kommst, dann wechsele bitte schnell die Meditations-CD, damit du auch einen Nutzen davon hast.

2. Blume des Lebens

Die Blume des Lebens existiert überall im Universum. Jedes Lebewesen hat die Blaupause der Blume des Lebens in sich, in seinem Herzchakra. Nutze die Blume des Lebens für deine Heilung und Energieerhöhung.

Beispielsweise kannst du die Blume des Lebens, möglichst ohne Rand, da der Rand die Energie sehr schrumpft, in deine Fenster hängen und auch an deine Haustür. Diese Blumen des Lebens verbinden sich miteinander und erschaffen ein riesiges Feld von Blume des Lebens um den Bereich herum, wo sie hängen und sich miteinander verbinden können. Beispielsweise habe ich 3 Fenster in meinem Zimmer. Diese 3 Blumen des Lebens – ohne Rand – verbinden sich energetisch miteinander, als würden sie sich umarmen und verlängern das energetische Feld in alle Richtungen.

Eine Blume des Lebens kannst du für guten Schlaf und gute Träume auch unter dein Bett legen, wo sich dein Kopf befindet oder an der Wand, wo du immer meditierst oder dich zur Heilung oder zum Lesen hin setzt.

Tipp: Eine Blume des Lebens ohne Rand habe ich bisher nur hier bei „infea“ gefunden. Die Größe von 44 cm Durchmesser ist für mich ideal. Größer ist natürlich immer auch besser, wenn du es bezahlen möchtest 🙂 Aber so viel ich weiß, gibt es diese größer bisher nur mit Rand, was den Energielevel schrumpfen lässt. Also bedenke, der Durchmesser muss dann sehr viel größer sein. z.B. diese Blume des Lebens hier mit 86 cm Durchmesser oder mehr.

Steigere dies aber möglichst nach und nach. Ich habe inzwischen in meiner ganzen Wohnung an jedem Fenster eine Blume des Lebens, was sehr gute heilende Energien in der Wohnung schafft. Aber in der Küche hängen z.B. nur sehr kleine Blumen von 18 cm z.B.

3. Pyramiden

Natürlich wusste ich schon immer, dass Pyramiden sehr heilsam sind, aber wie sollte ich regelmäßig nach Ägypten oder Bosnien fahren ohne Auto? Dann kam ich durchs Internet auf eine Idee. Jemand bastelte sich eine Pyramide aus Edelstahlstäben, sodass er sich darunter setzen konnte auf einen Stuhl zur Heilung seines Körpers. Aber selbst das Angebot dieses Edelstahlkonstrukts war mir viel zu teuer. Inzwischen habe ich nur noch dies in Kupfer gefunden, als Beispiel „Hier…“ Aber Edelstahl oder Kupfer fühlte sich für mich nicht stimmig an. Bei der Blume des Lebens wirkt Edelstahl sehr heilend bei mir. Aber als Pyramide wirkte es auf mich eher stockend als fließend. Aber da sollte jeder in sein Herz hinein fühlen, was sich stimmig anfühlt. Ich habe in verschiedenen Büchern gelesen, dass Naturstoffe, wie Holz viel besser sein sollen. Daher habe ich aus dem Baumarkt letztes Jahr Bambusrohr besorgt. Und diese ähnlich, wie auf diesem Bild hier aufgebaut. Die Zahl 9 ist bei allen kosmischen Zahlen sehr wichtig, also bildete ich die Quersumme 9 bei meinen Zuschnitten, da der Baumarkt leider nicht immer exakt 1,8 m abgemessen hat. Naja das war halt nicht die korrekte deutsche Art abmessen. Der Bambus kam sicherlich auch nicht von hier. In anderen Ländern nimmt man es nicht so genau mit den Millimetern. Also verringerte ich das Maß, bis ich wieder auf die Quersumme 9 kam. Oft störte mich die Pyramide schon. Sie nimmt halt schon Platz weg. Aber energetisch ist sie sehr machtvoll. Also bleibt sie vorerst in meinem Zimmer zum Meditieren stehen mit der Blume des Lebens an der Wand. Wenn ihr natürlich so sehr exakte Menschen seid, würde ich euch Bambusstäbe nicht empfehlen, da sie natürlich unten dicker sind als am Ende oben. In der Natur ist der Stamm unten nun einmal immer dicker als oben. Daher würde ich runde Holzstäbe nutzen und diese jeweils an den Enden schräg anschneiden, damit sie sich besser verbinden lassen. 4 Stück für unten und 4 Stück für oben, um die Pyramide zu bilden. Ich habe das Ganze mit Heißkleber zusammen geklebt. Natürlich halten auch Nägel oder breites Paketklebeband die Stäbe aneinander. Ob dies dann am Ende schön aussieht, ist immer Geschmackssache.

Tipp: Wenn der Eine oder Andere jetzt an diese klitzekleinen Spielzeugpyramiden denkt, die es überall zu kaufen gibt in wenigen Zentimetern Höhe, wie z.B. 8 cm. Dann kann ich nur sagen. 8 cm sind sehr gut für ein oder zwei Zimmerpflanzen, deren Blumen darüber hängen. Aber für deinen Körper oder deine Wohnung ist dies viel zu klein, um einen Energielevel des Zimmers geschweige denn einer Wohnung zu erhöhen. 1,62 m habe ich gewählt, obwohl ich lieber 1,8 m genommen hätte. Aus Platzgründen bin ich am Ende ganz froh, dass der Bambus-Schneider es mit dem Messen damals nicht so genau genommen hat und ich auf 1,62 m kürzen musste.

Aber eins gilt natürlich immer! Dein GLAUBE VERSETZT BERGE! Glaubst du daran, dass eine 8 cm Pyramide deine Wohnung energetisiert 100%, dann wird das auch so sein, weil du es dann aber manifestiert hast, nicht weil die Pyramide das geschafft hat. Das warst allein du dann, mit deiner enormen Gedankenkraft. Und dazu kann man dir dann nur gratulieren. Das ist großartig, wenn du das geschafft hast.

4. Kristalle

Kristalle sind die Computer von morgen. Kristalle enthalten enorm viel Wissen, welches sie uns übermitteln und sie gleichen unser Magnetfeld aus, wenn wir sie nah am Körper halten. Ist unsere Magnetfeld in Ordnung, gesundet unser Körper und unser Energielevel steigt an. Handys beispielsweise und Wlan stören unser körpereigenes Magnetfeld und machen den Körper auf Dauer krank.

Nun gibt es eine Vielzahl an Kristallen. Dabei ist immer zu beachten. Wo kaufst du und gefällt dir der Stein überhaupt? Oft ist der Stein, der dir gefällt, genau der Richtige, den du momentan zur Heilung benötigst. Dein Bauchgefühl leitet dich an dieser Stelle immer sehr gut. Wenn du dir noch nicht sicher bist, welche Kristalle dir helfen könnten, besorge dir Kristalle im gleichen Verhältnis. Z.B. einen weißen Bergkristall und einen lila Amethyst oder jeweils 2 oder 3, je nach Geldbeutel. Je mehr Kristalle sich in deiner Wohnung aufhalten, umso mehr gleichen sich eure Energien aus. Sind eure Energien im Gleichgewicht gesundet ihr. Der Körper strebt immer nach Ausgleich.

Im Idealfall befindest du dich zu jeder Zeit in deiner Inneren Mitte und bist total relaxt, egal was auf dich zu kommt. Sei quasi wie ein Mönch in der totalen Ruhe, auch wenn du einen 8 Stunden Job hast und nebenbei noch 2 Teenager versorgst und vielleicht sogar noch einen Mann betreust. Bleibe auf jeden Fall IMMER IN DEINER MITTE. Dies hilft dir gesund zu bleiben. Wer es schafft immer in seiner Mitte zu bleiben, ist auch immer gesund. Dies ist das, was dein Körper braucht. Die Mitte zwischen allen Dingen. Und die Kristalle können dir große Dienste erweisen in dieser Richtung.

Leider kann ich dir keinen wirklich guten Laden empfehlen, wo wirklich NUR echte Kristalle verkauft werden, damit du wirklich sicher sein kannst einen echten Stein zu Hause zu haben. Die meisten verkaufen auch viel „anderes“, weil es günstig ist und sich gut verkauft. Die Einzigen, die ich empfehlen kann, sind die Kristalle von Karin Tag. Aber diese sind besondere Kristalle. Und von diesen benötigst du nur EINEN. Sie sind extrem energetisiert und sehr gut für die Heilung von Personen, wenn du es schaffst, diese regelmäßig vorsichtig eng am Körper zu halten. Aber auch hier würde ich ein Gewicht von 350 g oder mehr empfehlen.

Solltest du einen sehr guten Laden im Internet oder in deiner Nähe finden. Schau nach großen Steinen, die so 80 – 100 EUR oder mehr kosten. Diese kannst du dann z.B. an deinem Kopfende vom Bett stellen, um im Schlaf positive Energien zu bekommen. Oder du stellst die Kristalle im Kreis an deinem Meditationsplatz auf oder unter der Pyramide in allen 4 Ecken oder mehr. Ich nutze größtenteils Bergkristalle und Amethysten oder auch Rosenquarz. Die hellen/durchsichtigen Kristalle heilen deine Psyche. Die dunklen Kristalle heilen körperliche Beschwerden. Da wir oft nicht wissen, welche Wehweh’chen uns belasten, ist ein 50/50 Verhältnis hierbei sehr sinnvoll. Aber auch dies habe ich mit der Zeit angeschafft. Zuerst hatte ich nur 2 Kristalle. Eine 20 cm große Bergkristallblase und ein Stück einer Amethystblase von ca. 10 cm. Und von Monat zu Monat und von Jahr zu Jahr konnte ich einen Kreis um meine Meditationsmatte bilden 🙂 Übrigens die Meditationsmatte ist rund und hat eine Blume des Lebens in Gold darauf. Leider nicht so gute Qualität. Daher verlinke ich sie hier nicht so gern.

5. Blumen

Lebendige Blumen verbinden uns mit der Pflanzenwelt und geben uns zusätzlich Energie, wenn wir dafür offen sind und uns regelmäßig mit der Pflanzenwelt verbinden möchten. Ich mag Bäume sehr gerne. Ich liebe Bonsai-Bäume und verbinde mich so regelmäßig mit allen Bäumen und Pflanzen der ganzen Erde. Ich stelle mir vor, wie die Energien von meinem Herzen zu ihrem Herzen fließt und wieder zurück, wie in einem Kreislauf immerzu hin und her. Sobald ich draußen bin und einen Baum in der Stadt sehe, bedanke ich mich bei den Bäumen, dafür dass sie da sind und für ihre Energie, die sie mir geben. Und ich lasse jedes mal Energien fließen von Herz zu Herz. Ich stelle mir vor, wie alle Bäume und Pflanzen auf der ganzen Erde golden leuchten und strahlen im golden göttlichen Licht. Jedes Lebewesen kann uns Heilung schenken. Auch Bäume können dich heilen und du sie. Wir haben enorme Heilkraft in uns. Wenn dir dies bewusst ist und du daran glaubst, so kannst du dich selbst heilen rein mit deiner Gedankenkraft. Stelle dir einfach goldenes göttliches Licht in deinem Herzen vor, wie es sich ausbreitet in jeder deiner Zellen. Du strahlst wie eine riesige Sonne und bist vollkommen gesund und voller hoher Energien. Je öfter du dir dies sagst, umso mehr manifestierst du es in dir. Nichts passiert nur nach einem Mal. Manche Dinge brauchen Zeit. Aber manchmal entstehen auch Wunder von einer Sekunde zur anderen. Probiere es einfach nur aus.

6. Musik

Positive ruhige Musik kann deinen Wohnraum energetisch erhöhen und auch reinigen. Stelle dir ein großes goldenes – lila – göttliches Licht in der Mitte deiner Wohnung vor, dass immer größer wird und deine ganze Wohnung reinigt und heilt und spiele wunderschöne Musik ab, die du gerne hörst und dich zur Ruhe bringt. Dies wird die Energie deines Zu Hauses erhöhen.

Tipp: Reinigung deiner Zimmer mit Hilfe von Räucherstäbchen oder Räucherkegeln aus Weihrauch ab und an. Manche reinigen so wöchentlich ihre Wohnung. Ich mache es ehrlich gesagt nur, wenn ich komische Energien um mich herum spüre. Du kannst statt Weihrauch, auch Lorbeerblätter räuchern oder was du gerade im Haus hast.

Natürlich gibt es noch vieles mehr zur Erhöhung deines Wohnraums. Je mehr du mit der Zeit nutzt, umso höher wird die Energie zu Hause werden. Du brauchst auch nicht alles besorgen, was ich oben erwähnt habe. Rein das Meditieren oder das Singen und selber Musizieren würde dein zu Hause zu einem besonderen Ort machen.

7. Geheimtipp:

Was zusätzlich bei mir noch Energien erhöht, sind die Wesen, mit denen ich channele. Ich rufe sehr hohe Wesen, wie Thoth, die Seele der Sonne Ra oder St. Germain oder Merlin oder Naturwesen oder auch die Plejader oder Arcturianer oder Harthoren und viele mehr. Diese haben auch hohe Energien und erhöhen zusätzlich meinen Raum in dem ich oft channele. Ich habe auch eine kleine Naturwesenecke mit Naturwesenhäuschen aufgebaut und auch eine kleine Engel-Ecke, da ich auch mit Erzengeln rede, die mir bei Lebensfragen weiterhelfen. Sobald jemand in irgendeiner Weise Hilfe benötigt, frage ich dort nach. Und dies erhöht enorm meine Energie, da die Wesen aus viel höheren Dimensionen kommen mit einem viel höheren Energielevel.

Aber dies ist dann der nächste Level, nachdem der Kraftort zu Hause aufgebaut wurde. Denn höhere Wesen kannst du nur kontaktieren, wenn dein Energielevel eine bestimmte Stufe erreicht hat. Denn ab einer gewissen Bewusstseinsstufe öffnen sich mehr und mehr die Kanäle zur geistigen Welt. Geister z.B. kann jeder auch in unserer Ebene channeln. Sie sind auf gleicher Stufe, wie wir hier. Je höher dann dein Energielevel wird, umso höhere Wesen reden mit dir bzw. sie reden auch vorher mit dir, aber du kannst sie dann erst hören und wahrnehmen und bist bereit dafür. Aber dies ist eine andere Geschichte.

Ich wünsche dir viel Spaß beim eigenen Kraftort erstellen. Wie auch immer dieser dann aussehen wird. Dies sind halt nur Vorschläge. Jeder muss für sich selbst entscheiden, was er wirklich mag und was der Geldbeutel so zulässt. Wie gesagt, du brauchst nicht alle genannten Punkte umsetzen. Suche dir fürs Erste ein oder zwei Punkte raus, um deinen Kraftort zu erstellen. Wichtig ist immer nur die Regelmäßigkeit in allem, was du tust. Und nimm immer das, was dir gefällt. Wo du schreist jaaaaa, das wollte ich schon immer zu Hause haben 🙂 Besorge dir nichts, was dir nicht gefällt. Denn dies wäre reine Zeit- und Geldverschwendung.

Viel Spaß mit deinem Kraftort zu Hause.

Alles Liebe

Nicole

Meditiere jetzt so oft du kannst

Alles geschieht nach Plan. Sei auf der Hut. Das Dunkle zieht um, bevor es gehen muss. Dies sind die 10 Tage der Dunkelheit von denen gesprochen wird. Wie lange es wirklich dauert, hängt von vielen Faktoren ab. Es hat noch nicht begonnen. Momentan ist alles ruhig. Du wirst spüren, wenn es soweit ist. Du darfst uns auch dann gerne fragen. Aber vorher dürfen wir dir nichts sagen, aus Sicherheitsgründen. Es würde sonst die ganze Operation gefährden. Wenn es soweit ist und du besser zu Hause bleibst, wirst du es wissen. Du wirst es spüren, dass etwas nicht stimmt im Außen. Du wirst nicht freiwillig vor die Tür gehen in diesem Moment. Das Böse wird ausgemerzt.

Meditiere, wie du immer meditierst. Baue möglichst Gruppen zum Meditieren auf. Gemeinsam habt ihr mehr Kraft alles zum Positiven zu verändern. ….

Sie werden auf dich zu kommen, um von dir zu lernen. Es werden mehr werden. Ihr schließt euch alle zusammen, um der Erde und ihren Bewohnern zu helfen. Alles fügt sich jetzt. Du wirst sehen. Gehe in dich. Das ist das Wichtigste momentan. Und du wirst wissen, was zu tun ist.

Meditiere so viel du kannst. Und das Wissen wird zu dir fließen. Die 10 Tage haben nichts mit dir zu tun. Du bist nur dabei, aber nicht mittendrin, wie andere. Für dich werden Informationen freigegeben, die unmittelbar mit dir oder deinen Kindern und Freunden zu tun haben, Menschen, die nach Hilfe fragen. Es gibt nichts, was momentan von Wichtigkeit für euch wäre. Meditiert und öffnet euch den göttlichen Energien, die zu euch kommen. Alles andere wird dir offenbart, wenn es soweit ist. Warte ab und meditiere und ernähre dich größtenteils gesund. Lass dich nicht verführen vom Essen, das dir nicht gut tut. Halte durch und alles wird besser als zuvor.

Meditiere und halte dich von den Nachrichten fern. Säubere dich in jeder Hinsicht, auch nachrichtentechnisch, da vieles unnütz oder falsch ist, was gerade bei euch publiziert wird.

Gehe besser nach Innen und verbleibe dort, so lange du kannst. Es wird dir gut tun und dir Türen öffnen.

VERTRAUEN

Das Wort Vertrauen ist bei euch allen noch nicht vollständig integriert. Fangt an 100% in Gott zu vertrauen. Das göttliche Vertrauen ist vollständig, wenn alle positiven Türen sich wie von allein öffnen und dir Gutes bringen. Dein Vertrauen kann in Gott liegen, aber es ist nicht immer auch göttliches Vertrauen, sonst wüssten alle, wem sie vertrauen können, anstatt andere danach zu fragen. Jeder kann das Wissen aus dem Netz ziehen. Wenn er im göttlichen Vertrauen ist, werden ihm die wichtigsten Informationen im richtigen Zeitpunkt zu fließen. Vertraut alle darauf, dass die wichtigsten Informationen immer bereit stehen für euch, wenn es soweit ist.

Nichts verändert sich ohne euch. Alles geschieht mit euch. Jeder Einzelne von euch entscheidet mit, was auf der Welt geschieht. Ihr seid alle Schöpfer eurer Realität. ALLE. Also achtet darauf, was ihr in den Schöpfungsprozess hinein gebt. Achtet auf Gutes und Positives in eurem Leben. Sucht nach dem Schönen in allen Dingen. Überall versteckt sich etwas Schönes.

St. Germain 2.10.2020

Schmerzen auflösen

Meditation zur Schmerzauflösung

SEHR STARKE MANTREN, die du zur SCHMERZLINDERUNG anwenden kannst:

Stelle dir vor, dass goldenes Licht der göttlichen Quelle von oben in deinen Kopf fließt, bis zu deinem Herzen.

Dein Herz leuchtet im goldenen Licht, wie eine große Sonne in dir.

Sage dann laut oder in Gedanken:

1) LICHT UND LIEBE der göttlichen Quelle fließen aus meinem Herzen in jede Zelle meines Körpers. (1 Minute oder länger)

Oder Licht und Liebe fließen in meine Gebärmutter (z.B.)

Stelle dir auch das goldene Licht in dem Organ, das schmerzt, vor. Versuche das goldene Licht auch zu sehen, wenn möglich.

Sage danach:

2) Ich fühle LIEBE, WERTSCHÄTZUNG UND DANKBARKEIT in meinem Herzen und in meinem ganzen Körper (sage z.B. Unterleib statt Körper) Nenne das Organ oder die Stelle, die du heilen möchtest für ca. 1 Minute oder so lange, bis du Besserung spürst. Bei sehr starken Schmerzen kann es auch mal 20 Minuten dauern oder länger.

LICHT, LIEBE, DANKBARKEIT UND WERTSCHÄTZUNG sind sehr machtvolle Worte, die extrem heilend im Körper wirken. Je öfter du sie anwendest, umso hilfreicher sind sie.

Wenn ein Organ nicht 100 % funktioniert, frage ich direkt das Organ, was es für die Heilung benötigt. Und in den meisten Fällen bekomme ich als Antwort: LIEBE oder /und Licht oder PFLEGE (z.B. Ölmassage Kopfhaut, bei Haarproblemen)

Wir vernachlässigen sehr oft unseren Körper oder einzelne Körperstellen, weil sie vielleicht nicht so ansehnlich sind oder wir sie nicht für wichtig ansehen. Aber jedes Körperteil macht sich irgendwann bemerkbar, wenn du es nicht beachtest.

22.08.2020

Kristallschädel, die Organe und ich