Jesus – Wie kann ich die Angst loslassen?

Jesus, wie kann ich die Angst loslassen?

Jesus: Du hast immer noch sehr große Angst vor Verletzungen. Daher wirst du krank. Die Krankheit schützt dich vor Verletzungen in der Beziehung. Werde nur deine Angst los und du bist gesund. Nur deine Angst hält dich fest. Deine Angst wird sich immer neue Krankheiten ausdenken. Bedenke dies.

Nicht allein die Krankheit sehen und sie in Ordnung bringen! Sieh die Angst vor dir, die immer noch da ist und löse sie auf.

STELLE DIR VOR, WIE DU DIE ANGST AUFLÖST,

wie sie im Wind zu Staub zerfällt.

Fühle, wie Angst verschwindet aus deinem Leben.

FASSE DIE ANGST AN,

NIMM SIE IN DEINE HAND

UND LASSE SIE DURCH DEINE FINGER RINNEN

IN DIE ERDE.

SIEH WIE DER SAND IN DER ERDE VERSCHWINDET.

LASS DIE ANGST DORTHIN GEHEN,

WO DU SIE HABEN MÖCHTEST.

Werde wieder der Herr in deinem Körper. Lasse nie die Angst über deinen Körper bestimmen. Lasse die Angst immer wieder durch deine Finger rieseln, bis du fühlst, dass sie weg ist.

Rufe mich, wenn du Hilfe brauchst. Ich bin für ALLE Menschen da, sagte Jesus und verneigte sich zum Abschied.

ANMERKUNG:

Wenn ich ehrlich bin, rufe ich Jesus nicht so gerne, obwohl er mir am meisten hilft. Sobald wir mit sehr hohen Wesen oder Lehrern und Meistern channeln, lösen sich alte Blockaden auf und alles fließt, Tränen fließen. Es ist ein bisschen so, wie wenn du einen uralten Freund nach Jahren endlich wieder triffst und merkst, dass du ohne ihn nicht leben willst. Du spürst innerlich, dass er dich versteht, wie kein anderer dich verstehen kann, ohne dass du viele Worte verwendest.

Unsere alten Erinnerungen kommen nach und nach wieder. Wir wissen bald alle wieder, woher wir kamen und wohin wir gehen. Die Wahrheiten öffnen sich für alle von uns.

Alles Liebe

Nicole

P.S. Das Bild ist aus dem Kartenset „Die Hüter des Lichts“ von Kyle Gray. Eins der schönsten Orakelkarten-Sets, die ich besitze.

Die Unendlichkeit zwischen den Partnern – St. Germain

Ihr lernt verbunden zu sein und doch dem anderen sein eigenes Feld zu lassen. Ihr erkennt den anderen an, wie anders er auch ist. Wie ein Unendlichkeitszeichen. (St. Germain zeigt mir ein Bild des Unendlichkeitszeichens. Ich befinde mich in einer Schleife und mein Partner in der anderen Mitte der Schleife der Unendlichkeit.)

Ihr lernt, zu bleiben, wie ihr seid und nicht zu verlangen, dass euer Gegenüber es genauso macht, wie ihr. Ihr lasst jedem die Freiheit, die ihm gebührt.

Es mag oft schwer sein, aber doch ist es leicht. NIMM ES LEICHT!

Nimm es einfach an, dass es so ist. Und du wirst dich leichter fühlen, egal was passiert.

Stelle dir immer das UNENDLICHKEITZEICHEN vor, indem ihr euch befindet.

GETRENNT UND DOCH VERBUNDEN.

EINS UND DOCH JEDER FÜR SICH INDIVIDUELL, so verschieden ihr auch sein mögt.

ICH: Ich möchte ich sein, (sage ich zu St. Germain.) Irgendwann verschmelzen wir zu Eins?

Irgendwann…

Aber nicht jetzt.

Jetzt lernt ihr das Verschiedene am anderen zu akzeptieren, so seltsam es euch auch erscheinen mag.

ICH: Bei Fremden fällt es mir leichter.

Fremde stehen dir nicht so nah, daher können sie dich auch nicht verletzen.

Nur wen du in dein Herz lässt, den du dich verletzen lässt, verletzt dich.

Lasse sie in dein Herz, aber lasse nie zu, dass sie dich verletzen. Verschließe dich nicht. Öffne dich.

Lasse alle in dein Herz, aber bleibe in der Liebe, so werden auch alle anderen in der Liebe bleiben. Mehr ist es nicht.

Nur die Liebe ist die Lösung. Die eigene Liebe. Sei in der Liebe in dir und außerhalb von dir, auch wenn es dir schwer fällt. Sieh jeden als Gottes Kind an, der noch lernen muss, sich auf dem Planeten, auf dem ihr euch momentan befindet, zu benehmen.

Es ist ein Lernprozess für beide Seiten. Immer für Beide. Denke nie daran, dass nur Einer von euch lernen muss, wenn etwas zwischen zwei Partnern nicht funktioniert. Beide haben dann ihre Grenzen überschritten und so überschreitet der Gegenüber auch Grenzen. Es ist an dir, die Grenzen der anderen einzuhalten und ihnen ihre eigene Freiheit zu lassen, so werden sie auch dir deine Freiheit lassen und deine Grenzen einhalten. Egal, um wen es sich hierbei handelt. Dieses Gesetz gilt für alle.

Eure Gesetze sind altmodisch, vermodert und dem Untergang geweiht. Es wird Zeit, dass ihr die für euch NEUEN GESETZE DES UNIVERSUMS erkennt und beachtet, um ein glückliches Leben führen zu können.

Gehabt euch wohl.

ICH: Danke für deine Hilfe.

Ich bin immer für dich da mein Kind.

Du weißt es.

Du siehst es.

Du fühlst es.

ICH: Die sehr hohen kribbelnden Energien in letzter Zeit am ganzen Körper, die ich immer spüre, die ich kaum aushalten kann, sind von dir?

Was meinst du?

ICH: Es sind sehr starke Energien. Es muss ein sehr hohes Wesen sein. Und du bist ein hohes Wesen.

Ich bin bei dir und ich nähre dich mit Wissen, damit Weisheit aus dir fließen kann.

ICH: Dankeschön. Manchmal habe ich das Gefühl, da sind noch andere Energien, aber immer nur kurz.

Gott nährt dich mit allem, was du brauchst.

Die du rufst, sind bei dir.

Bedenke immer bei deinen Anrufungen, dass wir dann auch bei dir sind. Wenn dir die Energien zu viel werden, rufe weniger von uns. Je mehr du rufst, umso höher die Energien um dich herum. Du entscheidest, wie viel kommt oder nicht kommt. Du allein hast die Macht für alles in dir und um dich herum.

Bedenke immer: Ohne deine Zustimmung geschieht nichts auf der Welt. Die Menschen, denen etwas passiert auf der Welt, haben zuvor dem zugestimmt, ob nun als Seele oder als Geist. Aber sie haben JA gesagt.

Anmerkung: Es ist eine Zeit des totalen Wandels momentan. Und sie wird noch andauern. Ich schlafe nur noch 3 Stunden in der Nacht und manchmal noch 1 Stunde am Tag. Der Körper ernährt sich vom Äther um mich herum. Die Nahrung wird weniger und weniger, die ich zu mir nehme. Je mehr Übungen ich von St. Germain mache, umso mehr verbinde ich mich mit der Quelle und werde von ihr ernährt. Die Zukunft bedeutet, Feinstofflichkeit unserer Körper, kaum noch Nahrung oder nur leichte gesunde Rohkost. Um uns herum befinden sich alle Energien, die wir benötigen. Wir müssen nur lernen, sie anzunehmen und zu nutzen. In letzter Zeit sind mir die Energien oft so hoch, dass ich sehr gerne Übungen aus einem Buch von St. Germain mache: „Dein Aufstieg in die Meisterschaft“ – Ein Leitfaden von A-Z von Christine Woydt.

Mir hilft vor allem eine Atemübung aus dem Buch:

Ich atme durch meinen Körper hinauf zum Höheren Selbst.

Und ich atme aus – hinunter – vom Höheren Selbst – durch meinen Körper – zum Kristallkern der Erde und wieder zurück.

Ich atme ein – vom Kristallkern der Erde – hinauf – durch meinen Körper- zu meinem Höheren Selbst und immer so weiter, bis ich ruhig bin und die Seele wieder in mir ist.

Danach atme ich in mein Herz tief ein und atme aus dem Rücken gegenüber alles Losgelöste, was ich loslassen möchte, wieder aus. Und immer so weiter, bis ich mich wohl fühle. Das kann eine Minute sein oder auch mehrere Minuten, einfach so lange, bis es mir gut damit geht. Das ist Nahrungsaufnahme des Universums und Loslassen von dem, was nicht mehr gebraucht wird, damit alles leichter und leichter wird mit der Zeit.

Je leichter wir werden, umso leichter ist auch unser Leben. Wir selbst ziehen uns immer nur nach unten oder heben uns nach oben. Das kann niemand im Außen für uns tun.

Alles Liebe

Nicole

Der göttliche Direktor – Folge der Liebe

Was müssen wir in dieser Zeit tun, fragte ich?

Sei achtsam mit deinen Worten. Sie beeinflussen dein Leben mehr als je zuvor. Alles geschieht, wie du es denkst. Die Macht der Menschen kehrt zurück, aber auch die Machtlosigkeit damit umzugehen. Achtet auf euch.

Das Leben kann wunderschön für euch sein, wenn ihr davon überzeugt seid, dass es auch so ist. Ihr werdet jetzt genau das erleben, was ihr denkt. Die Energie verwandelt alles sehr schnell um euch herum. Die Macht, die ihr habt, solltet ihr weise nutzen. Verändert eure Welt zum Guten.

Denke darüber nach, was du benötigst, damit du glücklich bist. Was ist das?

Beschäftige dich mit diesen wundervollen Dingen, die dich glücklich machen. Und das Glück verfolgt dich und holt dich ein, schneller, als du du es für möglich hältst. Es ist so einfach meine Kinder. Tut einfach nur das, was euch glücklich macht und die glückliche Welt umgibt euch.

Jeder von euch erfährt jetzt das, was er lebt. Löst euch von Altem und sucht nach Neuem. Das Neue wird euch glücklich machen. Wir helfen euch dabei. Ihr seid nie allein. Hört auf euer Gefühl, um zu sein, was euch wirklich glücklich macht. Ihr könnt kein Glück erwarten, wenn ihr es nicht selber leben könnt.

Ihr erschafft euer Glück selbst, in dem Moment, wo ihr nur das tut, was ihr von Herzen gerne tut. Lass dein Herz sprechen. Und lass dich führen von Gott und den Engeln. Lass dich führen in eine neue heile Welt.

Nichts ist am verenden, es sei denn, du möchtest es. Ihr seid sehr machtvoll. Beachtet dies. Nutzt eure innere Macht zum Wohle des Ganzen. Jeder der jetzt noch seine Macht ausnutzt, um anderen zu schaden, wird schwer dafür büßen müssen. Daher nutzt eure Macht weise und lasst euch vom Göttlichen führen. Im Göttlichen ist nur Freude. Wenn keine Freude in eurem Leben herrscht, seid ihr nicht mit dem Göttlichen verbunden. Außerhalb vom Göttlichen existiert nichts außer Illusion. Ihr wählt Illusion, wenn ihr dem alten Weg weiter folgen wollt.

Schafft eure neue Welt und verbindet euch mit dem Göttlichen, so wird euer Weg immer rein sein. Nur reine Herzen werden den Weg des Göttlichen finden.

Reinigt euch und lasst alles ALTE los, um Platz für NEUES zu erschaffen. Ihr erschafft Neues. Mit Hilfe von Gott erschafft ihr. Nichts existiert außerhalb von Gott.

Eure Illusionen werden jetzt verblassen. Ihr werdet euch kurze Zeit verloren fühlen. Verbindet euch mit Gott, der euch führt. Ruft die Engel. Ruft Wesen, denen ihr vertraut. Ruft Wesen, die euer Herz erwärmen. An der Freude erkennst du liebe Wesen, die dir den Weg in die Fülle zeigen können.

Geht den Weg der Liebe und der Freude. Alle anderen Wege werden euch ins Verderben stürzen, ins Dunkle, in Illusionen, die eure Realität zu sein scheint. Aber Illusionen sind keine Realität. Illusionen sind immer nur von kurzer Dauer. Ihr selbst entscheidet jetzt zwischen dem Weg zu Gott oder dem Weg in die Illusion.

Lasst euch führen. Niemand muss allein gehen. Aber hört auf, jemanden hinterher zu laufen. Göttliche Führung ist eine Herzverbindung. Verbindet eure Herzen miteinander und nutzt die Kraft eurer Herzen und verändert damit die Welt. Erschafft wieder einen Planeten der Liebe mit der Liebe eures Herzens. Die Liebe weist euch immer den Weg. Die Liebe ist Gott in dir.

Folgt der Liebe. Liebe weist euch immer den Weg. Alles was Liebe ist, ist richtig. Folgt der Liebe und seid Liebe und Wunder werden geschehen. Ihr braucht nur der Liebe folgen. Alles was nicht Liebe ist, lasst los.

Du kannst es mein Kind. Du wirst deinen Weg gehen.

Anmerkung:

Ich bin als Kind sehr atheistisch erzogen worden. Ich habe lange gebraucht, um zu verstehen, dass da doch eine Quelle ist, von der wir unsere Energie bekommen. Jahre später tauschte ich erst mein vermeintlich unabhängiges Leben, was nur Illusion war, in ein Leben mit der Verbindung zur Liebe. Ich erkannte, dass ich mich in unsichtbare Netze der Liebe fallen lassen kann, die mich auffangen, wenn ich ihnen vertraue, wie einem Vater, dem ich vertraue, da er auf sein Kind achtet. Ich fühlte mich in der Not, als würden mich riesige Hände halten, mich und meine Kinder. Ab dem Zeitpunkt fühlte ich mich nicht mehr allein.

Irgendwann habe ich verstanden, dass ich aus der Liebe und dem Licht komme und mich auch in die Liebe und das Licht voller Vertrauen fallen lassen kann, weil dies meine Familie ist. Denn wir sind alle miteinander verbunden. Wir sind mit der Liebe zu jederzeit verbunden. Wir können die Liebe natürlich ignorieren und ein vermeintlich unabhängiges Leben außerhalb von Gott leben. Aber dies wird steinig sein und einsam und immer mit Ablenkungen gefüllt, damit das fehlende Stück Liebe im Herzen nicht vermisst wird.

Genau das leben viele Menschen momentan noch. Sie leben inmitten ihrer vielen Ablenkungen des Mainstream, um ja nicht an die Verbindung der Liebe erinnert zu werden, der Liebe zu allem was ist. Sie wollen nur sich lieben, oder vielleicht noch ihren Partner und ihren Fernseher und ihren Urlaub. Aber mehr wollen sie nicht lieben. Erst wenn diese Menschen gelernt haben, alles zu lieben was ist, werden sie wissen, was Liebe wirklich ist. Denn Liebe ist Gott.

Wenn mir vor 20 Jahren jemand erzählt hätte, dass ich einmal diese Zeilen schreiben werde, hätte ich ihn laut ausgelacht, so atheistisch, wie ich noch war. Aber alles ändert sich. Auch du änderst dich irgendwann. Alles ist ständig im Wandel. Nichts bleibt, wie es ist.

Alles Liebe

Nicole

Piaw.online

White Eagle, der Geist der Ahnen – unser Weg

Du bist immer mit den Ahnen verbunden. Achte auf unsere Zeichen.

ICH: Was können wir tun, wenn ein Notstand ausgerufen wird?

Ihr seid in keiner Not mein Kind. Dies wollen sie euch nur glauben lassen, um euch in der Angst festzuhalten, damit ihr nicht zu eurem Reichtum kommt. Aber euer inneres Licht ist nicht mehr aufzuhalten. Ihr verbindet euch alle immer mehr miteinander und stärkt euer inneres Licht. Diese Stärke erschafft Neues für euch, wunderbares, was ihr euch momentan noch nicht vorstellen könnt.

Ihr seid alle stark zusammen. Unterschätzt nie eure Stärke. Ihr könnt alles selbständig verändern. Ihr müsst es nur wollen. Und ihr müsst etwas tun, damit Veränderung eintritt. Nichts geschieht ohne euch.

Achtet auf unsere Zeichen und lasst euch führen in eine Zukunft voller Blumen und Freude in allen Menschen der Erde. Achtet auf die Zeichen, die ihr jetzt von uns bekommt.

Ihr seid nicht in Not. Macht euch klar, dass euch alles zur Verfügung steht. Lasst euch in euren Reichtum führen. Ihr braucht nur den richtigen Weg dorthin gehen.

Wir senden euch täglich Zeichen. Nehmt sie an und richtet euch danach und nichts wird euch passieren.

Du wirst wissen, in welche Richtung du gehen musst, wenn es soweit ist.

Bleibt alle im Vertrauen, dass ihr geführt werdet. Wir sind über euren Herzen mit euch verbunden. Ihr bekommt täglich Zeichen. Übersetzt sie für euch und nutzt sie zu eurem Vorteil.

Achtet immer auf unsere Zeichen, egal was passiert.

Ruft uns und Zeichen werden zu euch gelangen.

Ihr seid in keiner Not. Dies sagen nur einige wenige zu euch und ihr glaubt daran. Mehr ist es nicht. Solange ihr daran glaubt, werdet ihr auch nur das sehen. Lasst ihr euch von den Ahnen führen, werden die Wege für euch leichter werden.

ICH: „LIEBE AHNEN, BITTE ZEIGT UNS DEN LEICHTEN WEG DER FÜLLE UND DES REICHTUMS, DAMIT ES UNS ALLEN GUT GEHT.“

Jeder von euch muss seinen Weg jetzt finden. Ihr könnt niemanden mehr hinterherlaufen, sonst lauft ihr in euren Tod. Wer leben will, muss seinen eigenen Weg jetzt finden. Ruft uns und wir werden euch helfen.

Hau

Ich habe gesprochen.

(White Eagle verneigt sich und geht…)

Anmerkung:

Genau darüber hatte ich letzte Nacht einen Traum. Ich träumte davon, dass jeder von uns eine Aufgabe bekam. Jeder musste etwas zusammen bauen. Aber das, was wir bauten, unterschied sich extrem von dem der anderen. Niemand konnte dem anderen helfen. Denn jeder hatte gerade genug Zeit, um sein eigenes Projekt rechtzeitig fertig zu bekommen. Es war wie eine Art Rätsel in mehreren Dimensionen. Im Raum verteilt lagen verschiedene Puzzelteile, teilweise aus Quadern oder anderen Formen ähnlich einem Kunststoff oder ein anderer hatte verschiedene Teile aus Papier ähnlich Origami, nur viel komplexer. Wieder andere fügten kunstvolle Metallfiguren ineinander. Am Ende hatte jeder von uns eine Art Kunstwerk aus den verschiedensten Materialien erschaffen, die wir wie an Ostern im Raum zu suchen hatten, bevor wir es in der richtigen Reihenfolge zusammenfügen konnten. So scheint es wohl zu sein. Kein Leben gleicht dem anderen. Jeder hat seine individuellen Aufgaben. Und am Ende muss jeder selber entscheiden, welche Bausteine des Lebens er oder sie benutzt, um sein Leben lebenswert und voller Freude zu gestalten.

Alles Liebe

Nicole

Ashtar – an die Krieger des Lichts – Zeichen beachten und handeln

ASHTAR sagt: Sieh mir in die Augen. (um dich besser zu verbinden) Du bist die, die zu uns gehört. Du bist nicht klein. Du bist eine Kämpfernatur, aber nicht hier, um zu kämpfen. Du bist hier, um zu wachen. Du bist hier, um alles in die Bahnen zu lenken. Werde dir bewusst, wer du wirklich bist. Du bist mehr, als das kleine Mädchen, das vor mir steht. Du bist eine starke Persönlichkeit. Wir brauchen dich auf der Erde. Sei wachsam.

Achte auf die Zeichen die kommen. Handle danach.

Sieh mir in die Augen, um die Verbindung zu halten.

Dir werden immer mehr Informationen zu fließen, die du nutzen kannst zum Guten in deiner Welt.

Achte auf die Zeichen, die kommen. Jeder von uns ist geführt, auch du. Achte immer auf die Zeichen, die du empfängst. Du bist klug. Nutze deine Klugheit. Sie öffnet dir den Weg.

Du bist der Weg. Du bist da, weil du den Weg kennst.

Erinnere dich daran. Hole deine Weisheit hervor. Dechiffriere die Zeichen, die du erhältst. Wir brauchen deine Hilfe dort unten. Erinnere dich. Was wolltest du tun auf der Erde? Tue das, was nötig ist, um ein positives Ergebnis zu erzielen. Erinnere dich an deinen Plan, deinen Seelenplan und du wirst wissen, wohin dein Weg führt.

Ihr erwacht jetzt alle zu eurer vollen Blüte und verändert eure Welt zum Guten. Die Zeit ist jetzt gekommen. Erinnere dich. Und du wirst wissen, was zu tun ist.

(Ich fühle eine Datenübertragung. Es scheinen so viele Daten zu sein, dass es im Ohr wie eine Art Dauerpiepen wirkt, wie beim Sender einstellen im Radio. Ich frage Ashtar, ob dies eine Datenübertragung ist. )

ASHTAR sagt: Daten, die nur für dich sind. Dechiffriere sie. Öffne die Dateien und lies sie. Du weißt, wie es geht. Erinnere dich.

Es gibt auch Krieger unter euch, die dies benötigen. Wenn sie sich verbinden, erhalten sie unsere Daten.

Erinnert euch alle, warum ihr hier seid. Erwacht zu dem Krieger, der ihr seid.

ICH sage: Krieger hört sich so nach Kampf an. Ich möchte nicht kämpfen.

ASHTAR sagt: Krieger kämpfen nicht, wie ihr es auf der Erde kennt. Krieger sind dazu da, alles wieder zusammen zu fügen und zu beschützen. Kampf ist immer die allerletzte Option, wenn nichts mehr möglich ist. Aber ihr Krieger wisst, dass ohne Kampf alles gerichtet werden kann.

Alles im Universum fügt sich zusammen. Ihr habt die Bausteine in der Hand, um alles wieder in seine Ordnung zu bringen, in die göttliche Ordnung.

Dechiffriere die Daten, die du bekommst und handele. Jeder der zu uns gehört, wird die Nachricht verstehen und anfangen zu handeln. Es ist Zeit zu handeln und alles zum Guten zu wenden. Du weißt, was zu tun ist. Erinnere Dich.

Erinnert euch alle ihr Krieger des Lichts. Erinnert euch an eure wahre Bestimmung, die Erde zu einem Paradies erwachsen zu lassen. Erinnere dich. Du weißt immer, was zu tun ist, wenn du verbunden bist. Die göttliche Führung zeigt euch den Weg. Achte auf die Zeichen, die jetzt kommen und handele. Ich bin mit dir. (Ashtar verneigt sich)

ICH sage: Du sprichst in Rätseln.

ASHTAR sagt:

Diese Nachricht ist für die Krieger des Lichts. Sie werden wissen, was zu tun ist. Achte auf die Zeichen und du weißt, was zu tun ist.

Anmerkungen: Ich habe mitten im Channeling eine enorme Datenübertragung gespürt. Was es genau ist, weiß ich noch nicht. Aber es fühlt sich so an, als hätte ich enorme Datenpakete, in ZIP verpackt, bekommen, die jetzt anfangen sich Stück für Stück zu entpacken und zu offenbaren, so dass ich Stück für Stück weiß, worum es geht.

Das ist die Zukunft der neuen Welt. Wir erhalten Informationen von denen, die channeln, um eine positive Welt zu erschaffen, die auf die Erde achtet und die Umwelt schont.

Wir haben noch sehr viel zu lernen, was wirklich Umwelt schützen bedeutet. Momentan achtet kaum einer auf die Umwelt, außer einzelne Menschen. Die ganze Industrie muss sich noch vollkommen umstellen. Sie wissen noch gar nichts von wahrer Umwelt schützen. Sie glauben zu wissen, aber sie wissen noch viel zu wenig darüber oder wollen es auch noch nicht wissen, weil sie erst in Zukunft lernen, das Profit nicht an 1. Stelle steht, sondern die Erde und ihre Bewohner. Und sie werden lernen, dass die Menschen nicht mehr hinters Licht geführt werden können, indem man ihnen einfach nur erzählt, dass sie die Umwelt schützen, während sie im Hintergrund immer noch genauso viel Müll produzieren, wie vorher, teilweise sogar noch mehr, nur auf den ersten Blick nicht gleich sichtbar.

Wenn wir die Erde wirklich retten wollen und somit auch ihre Bewohner, müssen wir alles umkrempeln, wirklich alles, und zwar jeden Strohhalm der aktuellen Industrien. Und genau das ist es, was jetzt passiert.

Alles stand vorher auf dem Kopf, verkehrt herum, aber kaum einer sah es. Jeder hatte sich daran gewöhnt und fand es normal die Umwelt zu zerstören, weil sie meinten nicht anders leben zu können, weil ihnen die Industrie erzählte, dass man angeblich nicht anders leben kann, damit sie ihren Profit weiter erhöhen konnten.

Aber die Normalität kommt jetzt erst. Jetzt wird alles wieder auf die Füße gestellt. Jetzt kommt eine Normalität, an die wir uns noch gewöhnen werden. Stück für Stück. Aber alles wird anders sein. Nichts bleibt, wie es war.

Alles Liebe

Nicole

P.S. Das Bild von Ashtar ist aus dem Kartenset „Die Hüter des Lichts“ von Kyle Gray (Orakelkarten ideal zum Channeln)

Brigid, eine keltische Gottheit aus Irland

Verbrenne Altes und erschaffe Neues.

BRIGID: Du bist diejenige, die alles tut. Du erschaffst und du zerstörst. Du baust auf und veränderst. Meine Flamme dringt durch dich hindurch und verbrennt alles, was du nicht mehr benötigst. Aber bedenke: Du bist der Erschaffer der Welten. Allein du erschaffst das, was du siehst. Du bist die Kraft, die du brauchst, für alles, was du dir wünschst.

Du baust dich auf oder du zerstörst dich. Sorge dafür, dass du auf blühst anstatt dich zu zerstören. Säubere dich in meinen Flammen und stehe auf. Erschaffe Neues in deinem Leben. Ich kann nichts für dich erschaffen. Ich kann dir nur helfen, die Türen zu öffnen, damit du Neues siehst und vergrößerst in deinem Leben.

Ihr seid oft nur blind und seht nicht, was alles für Möglichkeiten vor euch liegen. Dabei ist die Welt voller Möglichkeiten, deren Magie du in Händen hältst. Alles entsteht aus dir. Die Flamme verbrennt nur Unnützes. Das Neue erschaffst du allein. Sei dir der Stärke bewusst, die du hast und in dir trägst und nutze sie zu deinem Besten.

Ich fordere dich auf zu erschaffen und nicht auf Knien zu betteln, dass es andere für dich tun mögen.

Du bist der Macher, der alles entstehen lässt.

Du bist König und Königin in deinem Reich. Sorge dafür, dass dein Reich erblüht, wie das Paradies einst erblüht ist. Du hast die Macht. Nutze sie. Lass das Paradies erblühen hier auf der Erde. Verbrenne alles was unnütz ist für die Menschheit und erschaffe Neues, Liebenswertes, Schönes.

Glückliche Menschen erschaffen ihr Glück selbst.

Du erschaffst dein Glück selbst.

Ich gebe dir nur die Richtung. Den Weg gehst du selbst. Deine Steine trägst du selbst. Und du selbst entscheidest, wann du die Steine ablegst, damit dein Weg leichter wird. Ich gebe dir immer nur die Richtung vor, in die du schauen kannst. Ob du dorthin gehst, entscheidest du.

Du hast die Macht alles zu verändern.

Glaube an dich.

Glaube daran, dass es möglich ist, eine Welt voller Blumen zu erschaffen.

Glaube daran, dass es möglich ist, das Glück zu erschaffen.

Das Glück bist du.

Das Glück bist immer du.

Reinige dich von dem, was dir nicht länger dienlich ist. Und du wirst schneller vorwärts gehen können.

Wohin du gehst, entscheidest du.

Was du erlebst, entscheidest du.

Du bist die Kraft, die alles entstehen lässt oder wieder zerstört.

Du bist IMMER die Kraft, die alles entstehen lässt.

Glaube an dich.

Glaube an deine Macht.

Es entsteht alles NUR durch dich.

Ich bin immer für dich da, wenn du mich brauchst.

Rufe mich und ich bin da.

Du wirst es schaffen, dass weiß ich. Ich habe es gesehen. Ich habe eure Zukunft gesehen.

Glaube an dich.

Glaube an dich.

Glaube an dich.

Anmerkung: … und Brigid zog sich immer mehr in den Hintergrund zurück, während die Worte „Glaube an dich.“ immer leiser und leiser wurden. Bis sie ganz verschwunden war, als wäre sie ganz weit hinten ins Nichts eingetaucht und nur noch Stille blieb zurück.

Alles Liebe

Nicole

Tipp: Bild oben ist aus dem Kartenset „Die Hüter des Lichts“ von Kyle Gray.

Sieh dir das Bild an und verbinde dich mit Brigid und bitte um Reinigung von allem Unnützen z.B. und bitte um Unterstützung auf deinem Weg. Und dann schau mal, was in deinem Leben plötzlich viel leichter geht.

ISIS – Manifestieren – Fokus halten

ISIS: Fokussiere nicht nur Altes. Kreiere Neues in dein Leben. Nicht nur die Erde wird neu, auch du. Du bist bald nicht mehr der Mensch, der du warst. In gewisser Weise bist du es heute schon nicht mehr. Aber die Veränderung in dir schreitet weiter voran. Daher halte den Fokus auf die wichtigen Dinge in deinem Leben. Lasse dich auf keinen Fall mehr durch belanglose Dinge, wie Fernsehen, ablenken. Fokussiere dich mehrmals am Tag und lasse die Magie der Manifestation durch dich fließen.

Jeder Fluss fließt dorthin, wohin du ihn führst.

Führe weise.

Leite die Energie weise.

Wähle die Richtung des Energieflusses, die dir auch genehm ist.

Trenne dich vollkommen von allem, was dir unangenehm ist. Aber bedenke: Nicht alles Unangenehme ist schlecht.

Lerne zu unterscheiden, was dein Leben zum Positiven verändern kann und was dein Leben zerstören kann.

Wähle deinen Weg weise.

Fühle hinein, was das Beste für dich ist und auch andere werden davon profitieren, wenn du lernst, den Weg der reinen Wahrheit und Liebe zu gehen.

Durch Lügen wird sich keine neue Welt aufbauen können. Die Lügen werden jetzt überall um euch herum zusammenbrechen. Sie hören auf zu existieren. Und jeder, der sich an diese Lügen klammert, wird ebenfalls aufhören zu existieren.

Ihr erlebt das, was ihr wollt. Daher wählt immer weise. Das Universum duldet keine Unstimmigkeiten. Alles befindet sich im Ausgleich oder auf dem Weg dorthin. Wer ausgeglichen ist und lebt, hat nichts zu befürchten.

Aber alle Rachsüchtigen eurer Welt werden den Ausgleich aller jetzt mit ihrem Blut bezahlen. Jeder von euch hat seine Rechnungen zu bezahlen. Daher wähle immer weise. Sorge immer für Ausgleich in deinem Leben, ansonsten wird dein Leben sich wandeln, bis alles wieder ausgeglichen ist, aber auf eine Weise, die dir nicht immer gefallen wird.

Wähle zu jeder Zeit weise deinen Weg. Gerechtigkeit herrscht überall. Die Menschen sehen sie nur nicht. Die Menschen sehen ihre eigene Ungerechtigkeit nicht und empören sich über die Götter, obwohl sie selbst ein Teil von uns sind. Vergesst nie, dass ihr auch ein Teil von uns seid und bedenkt, was dies für euch bedeutet.

Ich werde mich jetzt zurück ziehen.

Es hat mich gefreut, mit dir zu kommunizieren. Ich würde mich freuen, wieder von dir zu hören. Du bist eine der Mutigen, die meine Worte hören. Nicht jeder ist bereits soweit, diese wahrzunehmen, geschweige denn, weiter zu geben. Sie verstecken sich alle hinter ihren Büchern und schweigen. Aber doch rufen sie mich immer wieder und bitten um Rat. Du bist anders als sie. Du lernst von dem, was du hörst. Das ist gut so. Das wird dich weit bringen. Den Mutigen gehört die Welt, das war schon immer so. Feiglinge sind schon immer zu Staub zerfallen und niemand beachtete sie mehr. Du bist mutig, dies zu schreiben……..

Nur den Mutigen gehört die Welt, denke immer daran. …

Nicht jeder hat den Mut so stark und hart zu sein und die Welt zu retten. Viele nutzen diese Macht aus und fallen dann sehr tief…

Jeder hat ein Recht auf Begleitung. Ich bin für jeden da, der mich ruft. Aber die wenigsten nutzen meine Worte weise. Sie haben Angst. Angst lähmt sie in ihrem Fortkommen. Nur die Mutigen werden voran kommen. ….

Nun werde ich gehen…

Kein Feigling verändert die Welt. Er zerstört sich höchstens.

Anmerkung: … Und sie ging. Dies war, wissentlich zumindest, das erste Mal, dass ich mit ihr sprach. Ehrlich überlegte ich schon, ob ich dies auch schreiben solle. Einiges sehr Privates habe ich mit Pünktchen versehen 🙂

Aber da Isis betont hatte, dass die meisten ihr Wissen von Isis verstecken oder nur in kleinen Häppchen weitergeben, wenn überhaupt, fand ich es besonders wichtig, es hier zu notieren. Denn die Götter sind voller Weisheit. Es wäre schade, dies nicht auch anderen zugänglich zu machen. Jeder kann ja für sich selbst entscheiden, ob er diese Informationen aufnimmt.

Alles Liebe

Nicole

P.S. Das Bild oben ist aus dem Kartenset: „Die Hüter des Lichts“ von Kyle Gray. Ich liebe es immer wieder eine oder mehrere Karten dort herauszuziehen und den Wissensschwall über mich ergehen zu lassen. Es tut so gut.

El Morya – Wahrheit und Liebe

Ich spüre deine Augen wie einen Strahl Liebe durch meinen Körper fließen, aber doch sagst du nichts.

El Morya: Ich sage nicht. Ich bin. Sieh mich an und es geschieht. Du spürst mich. Du spürst die Energie der Liebe, die alles verbrennt, was nicht Liebe ist. Spüre nur meine Präsenz. Mehr benötigst du nicht. Ich bin kein Mann vieler Worte. Ich wirke allein durch die Energie, die du durch meine Augen aufnehmen kannst, wenn du es möchtest und gewillt bist, Gott in dein Herz zu lassen.

Niemand ist gezwungen diese Energie aufzunehmen. Ihr habt alle immer eine Wahl. Aber doch stellt ihr irgendwann fest, dass Gottes Liebe die einzige ist, die euch nicht enttäuscht. Was euch enttäuscht, seid ihr selbst, weil ihr die Liebe Gottes nicht anerkennen könnt oder nicht wahrhaben wollt. Aber doch ist sie da und präsent in jedem von euch.

Möget ihr andere Worte für Gott verwenden, wie du es gerne tust. Das ist völlig in Ordnung. Eure alten Konditionierungen halten euch begrenzt. Schüttelt sie ab und seid frei in Gott. Nichts befindet sich außerhalb von Gott. Das ist nicht möglich.

Du verwendest gerne den Begriff Liebe anstatt Gott. Dies ist eine große Wahrheit. Die große Liebe in dir zu allem was ist, wird dich immer beschützen und leiten. Denn sie ist in Wahrheit Gott in dir, auch wenn du es oft nicht wahrhaben willst. Du spürst immer die Liebe Gottes in dir und wirst sie mehr und mehr nutzen, um dein Leben positiv zu ändern.

Die Menschen glauben ohne Gott leben zu können. Oder sie glauben Gott bestraft sie. Aber es ist nicht der Gott, der sie bestraft. Sie bestrafen sich immer selber. Jeder einzelne von euch, der Gott in sich nicht erkennt, bestraft sich täglich selbst und blutet aus seinem Herzen. Erst die Liebe in euch wird alles heilen.

Nichts existiert außerhalb von Liebe.

Liebe umgibt alles und durchdringt alles.

Aber doch hat jeder das Recht sich vor dieser Liebe zu verschließen oder sich dafür zu öffnen. Es ist eure Entscheidung. Jeder darf entscheiden, ob er mit der Familie lebt oder ohne. Dies ist die gleiche Entscheidung, als ob du wählst mit der Liebe zu leben oder ohne.

Die Liebe heilt alles.

Nichts ist stärker auf dieser Welt, als die Liebe. Und Liebe ist Gott.

Die Liebe in dir lässt dich die Wahrheit sehen, die dir sonst verborgen bleibt. Liebe und Wahrheit umgibt dich.

Wirst du trotzdem von Lüge und Hass gepeinigt, dann nur weil du Lüge und Hass austeilst. Keinen anderen Grund gibt es dafür. Erkenne dies.

Die Liebe wird dich immer beschützen, überall wo du dich befindest. Erkenne die Liebe tief in dir und spüre sie und die Welt wird eine schöne sein rings um dich herum.

So sei es.

So sei es.

Anmerkung: Ich habe mich immer gewundert, dass ich von Anfang an in die starken Augen von El Morya gucken musste. Ich konnte mich dagegen einfach nicht wehren. Ich wollte ihn immer nur anschauen. So stand seine Karte vor mir im Zimmer und wir schauten uns einfach immer nur in die Augen. Ich hörte kein Wort von ihm. Aber doch fließt immer eine starke Energie durch mich, dass ich mich schütteln muss, als hätte ich eine Gänsehaut bekommen. Und ich fühle mich immer beschützt.

Jetzt weiß ich, warum er schwieg. Er weiß, dass ich immer noch lerne, das Wort Gott überhaupt auszusprechen. Ich bin als Kind so groß geworden, dass der Urknall existiert und ich die Sterne liebe, aber Gott in den Gotteshäusern ist nichts Gutes, sagten mir meine Eltern immer, daher seien sie irgendwann aus der Kirche ausgetreten.

Ich kann mich an einen wunderschönen Nachmittag erinnern, an dem meine Freundin mich zum Kindergottesdienst mitnahm. Ich war vielleicht 6 oder 7. Eine Frau spielte wunderschön Gitarre und wir sangen. Ich wollte gern öfter dorthin. Aber das durfte ich nicht. Immerhin war ich nicht getauft. Und meine Eltern wollten das auch nicht. So bin ich streng heidnisch aufgewachsen, an die Sterne glaubend, die ich nachts am Himmel sah und an mich glaubend und an nichts weiter. Ich glaubte nur an das, was ich sah oder irgendwie beweisen konnte.

Bis zu dem Tag vor 4 Jahren ungefähr, als immer mehr Menschen in mein Leben traten, die immerzu von Gott sprachen. Oh fand ich es schrecklich damals. Für mich war der Name ein rotes Tuch, weil er für meine Eltern immer ein rotes Tuch war. Und so hatte ich ihre Meinung übernommen, ohne irgendetwas zu hinterfragen.

Heute habe ich viel dazu gelernt. Regulus (Buchreihe Regulus Botschaften) hat mir sehr viel über Gott beigebracht, ohne Anfangs seinen Namen zu erwähnen und dass er gar nicht so schlimm sei, wie man sich weitreichend erzählt. Aber doch nervte mich immer noch jeder Mensch, der meinte, in jedem Satz das Wort Gott zu verwenden. Das war ich einfach nicht gewohnt. Das wollte ich nicht hören. Das war für mich wie der Vatikan. Das fässt man nicht an, sonst macht man sich schmutzig.

Aber doch brachte mir Regulus das Erste mal bei, das Gott eigentlich Liebe ist. Und wenn du alles auf der Welt liebst, was ist, dann liebst du eigentlich Gott. Ich verwende immer noch lieber das Wort Liebe anstatt Gott oder ich sage „Quelle“ oder „Ich bin Gegenwart“. Aber langsam gewöhne ich mich daran, dass Gott scheinbar doch existiert. Jedenfalls zeigt er es mir immer mehr und lässt es mich spüren, wenn ich an die Liebe glaube und lieb zu den Menschen bin, die mich umgeben. Dann ist auch nur Heilung und Liebe in mir. Da ist wirklich was dran. Das habe ich wirklich erfahren.

Für die einen sind es Wunder, die geschehen, wenn etwas passiert, was wir eigentlich für unmöglich ansehen. Aber doch ist es nur der Glaube an die Liebe und an die eigene Macht, die wir alle in uns tragen, dass in Wirklichkeit alles möglich ist.

Die Art und Weise, wie ich an Gott heran gehe, mag sehr ungewöhnlich sein. Aber wer wirklich mit Gott nichts zu tun haben möchte, dem kann ich einen Rat mit auf den Weg geben: Sei einfach nur Liebe. Mehr brauchst du nicht.

Alles Liebe

Nicole

Tipp: Das Bild oben ist aus dem Kartenset „Die Hüter des Lichts“ von Kyle Gray

Die Karten sind ein sehr guter Channel-Helfer für Anfänger und Fortgeschrittene.

Denn bedenke: Alles was du mit Leidenschaft ansiehst, ziehst du in dein Leben! Und ein wenig Hilfe von Lehrern und Meistern, die sich in dem Kartenset befinden, kann wohl jeder von uns gebrauchen.

Merkur, (Hermes) und die blauen Menschen der inneren Erde

Kommunikation und Leidenschaft

Welche Worte helfen uns, wieder glücklich zu sein und aus dem Loch der Falschinformationen herauszukommen?

MERKUR, der römische Gott (griech. Hermes): Es sind keine Falschinformationen! Für jeden ist das richtig, was er spricht, je nachdem in welcher Entwicklungsstufe er sich gerade befindet.

Was für ein Kind der Himmel ist, wenn es im Matsch spielt, ist für die Mutter ein Horror, weil sie an die Wäsche denkt.

Alles hat verschiedene Perspektiven, aus denen wir es betrachten können.

Wenn du glücklich sein möchtest, überlege, was dich glücklich macht.

Wo erhältst du dein Lächeln zurück?

Wo liegt deine Leidenschaft?

ICH: …z.B. liebe ich es mit höheren Wesen zu kommunizieren. Sie haben immer eine Antwort auf meine vielen Fragen und erklären mir alles geduldig. Und wenn sie lachen, lachen sie mich nicht aus. Sie fühlen einfach Humor bei der Kommunikation mit mir und dies macht sie glücklich. Sie würden mich NIE auslachen. Sie LACHEN MIT MIR.

MERKUR: So ist es. Mehr Fragen brauchst du nicht stellen. WO LIEGT DEINE LEIDENSCHAFT? Und ALLE TÜREN ÖFFNEN SICH für dich zum Guten.

In der Leidenschaft sprichst du immer in der Liebe, weil du das, was du tust, liebst und in diesem Moment dann in der Liebe schwingst. Aus der Liebe kann nur Liebe kommen. So werden auch immer die Worte der Liebe aus dir kommen. Und die Liebe vermehrt sich und erweitert sich bis über die ganze Erde.

Nicht jedes Wesen ist so kraftvoll wie ein Erdenkind.

Nutze diese Kraft!

Schwinge in der Liebe Tag und Nacht, indem du leidenschaftlich lebst, was du liebst zu tun.

Aus Liebe kann nur Liebe entstehen.

Aus Hass wird Hass entstehen.

Überlege wohin du gehen möchtest. Jede Sekunde deines Lebens. Jeden Augenblick.

Was willst du wirklich leidenschaftlich gerne tun?

Liebe es

und tue es.

und genieße es

und alles ist gut in eurer Welt.

Tue es…

Kommuniziere mit uns Tag und Nacht, so oft du willst….

Anmerkung:

Nach dem Channeling der etwas anderen Art geht es mir viel besser. Die starken Kopfschmerzen sind weg. Ich habe mich mit hohen Energien verbunden, rein durch das Reden mit höheren Wesen, die doch auf einer Stufe stehen, wie du und ich. Nur ihre große Erfahrung hilft uns, weiter zu kommen, wenn wir mal wieder stecken geblieben sind.

Das Bild von Merkur ist aus einem Orakelkarten-Set von Kyle Gray – „Die Hüter des Lichts“.

Für alle die gerne lernen wollen, auch mal zu channeln, kann ich dieses Kartenset nur empfehlen. Die Bilder verbinden dich sehr gut mit den Wesen/Personen auf den Karten (mit Lehrern und Meistern, wie Jesus oder St. Germain und vielen, von denen du bisher vielleicht noch gar nicht gehört hast)

Auch wenn du vielleicht anfangs keine Antwort bekommst, so werden sie dir doch helfen, weil du dich mit ihnen verbindest, sobald du ihnen in die Augen schaust, je länger, desto besser für dich. Sie erhöhen deine Energien und automatisch wird es dir besser gehen. Und sie werden nach Wegen suchen, um dich zu erreichen, damit du ihre Informationen erhältst. Die Einen erhalten Bilder, andere plötzliche Eingebungen im Kopf und wieder andere wissen es dann einfach, die Antwort, die sie sich immer wieder stellen. Sie wissen zwar oft nicht woher sie kommt. Aber ganz oft, erhalten wir diese Antworten von diesen höheren Wesen, die ständig in unserer Nähe sind, einfach um uns zu helfen. Bedenke immer: DU BIST NIE ALLEIN!

Wenn du etwas „noch“ nicht siehst, heißt es nicht, dass es nicht existiert 🙂

Dies bringt mich zu einer anderen kleinen Geschichte.

Die blauen Menschen von denen jetzt so einige im Netz reden. Ich wunderte mich anfangs, weil ich sehr oft die innere Erde besuche und diese Menschen noch nie vorher sah. Ich besuchte einen lieben uralten Freund und fragte ihn, warum ich diese blauen Menschen nie wahrgenommen hatte. Gut mein Sichtfeld ist etwas eingeschränkt, mein Hellwissen war schon immer stärker ausgeprägt, als meine Hellsicht. Aber es muss doch mal jemand in meiner Nähe gewesen sein. Und schon sehe ich ihn. Er ist riesengroß. Ein Krieger. Ruhig und leise steht er hinter mir, wie eine Statue blickt er in die Ferne, nur das er lebendig ist. Seine Beine sind größer als ich. Er hält sich doch tatsächlich mit so eine Art Bänder an einem Drachen fest. Ich schlucke. Ich habe keine Angst. Aber ich bin sprachlos. Der Drache lacht. Ich höre kein Lachen. Aber ich fühle förmlich sein breites Grinsen.

Wenn du nicht weißt, dass etwas existiert, dann wirst du es auch nicht sehen können, antwortete der uralte große Drache vor mir. Du bist nie allein mit mir gewesen. Er lacht weiter in sich hinein und kriegt sich so schnell auch nicht wieder ein. Vermutlich amüsiert er sich köstlich über mein Entsetzen. Und ich dachte immer, ich wäre allein mit meinem Drachenfreund, wenn ich mal wieder „zum Ausheulen „vorbei kam. Er hat mich immer so beruhigt, wenn ich mal einen nicht so guten Tag hatte. Oh nein. Da war doch tatsächlich immer noch jemand dabei gewesen, den ich bisher nicht sah. Anscheinend hatte ich ihn auch nie wahrgenommen, weil er immer so leise war, wie er auch jetzt ist. Völlige Stille. Er schaut einfach nur. Er scheint genauso die Stille und Einsamkeit zu suchen, wie ich. Daher habe ich auch nie etwas gehört. Er hatte mich einfach wie ein kleines Mäuschen akzeptiert, das halt mit seinem Drachen spielt. Nur das ich eben keine Maus bin, aber mir momentan so vorkam, wie eine. Schon allein wegen dem Größenunterschied.

Also unterschätze nie, was um dich herum sein könnte. Um uns ist viel mehr, als wir uns jemals vorstellen können. Und nach und nach offenbart es sich uns jetzt, weil wir in höhere Energien kommen, von Tag zu Tag immer mehr.

Für einige mag diese Geschichte reine Fantasie sein. Vielleicht ist es das auch. Immerhin existiert für uns ja immer nur das, was wir kennen. Da gibt es ein altes Sprichwort aus unserem Dorf. „Was der Bauer nicht kennt, (fr)isst er nicht.“ Ja so ist das. Was du nicht kennst, willst du auch oft nicht hören oder sehen, was aber nicht bedeutet, dass es nicht existent ist.

Alles Liebe

Nicole

Lord Ganesha ist nun bei mir zu Hause

Zufälle gibt es ja überhaupt nicht. Die Tatsache, dass ich sehr viele Elefanten schon immer in verschiedensten Größen bei mir habe, hat mich bisher nie gewundert. Ich liebe Elefanten. Und ich liebe die Blume des Lebens. Eigentlich suchte ich nur nach einem großen Wandbehang, der meine Matratze an der Wand vorübergehend verdecken sollte. Und diesen habe ich jetzt mit einer Blume des Lebens in der Mitte und Ganesha rechts und links und noch vieles mehr, womit ich nie im Leben gerechnet hätte.

Ich wollte meinen Minimalismus jetzt so richtig ausleben und verzichtete auf ein Bett. Angeblich sollten alle Rückenschmerzen verschwinden, sobald Mann oder Frau auf dem Boden der Tatsachen kämen bzw. schliefen.

Und so ist es auch. Nach etwas 2-3 Wochen ist es so, als wäre es immer so gewesen. Die Matratze habe ich zwar für Notfälle noch aufgehoben, getarnt mit dem Ganesha-Wandbehang. Aber selbst bei einem kurzen Versuch, noch einmal auf der Matratze zu liegen, meide ich diese jetzt rigoros, da mit dem dicken Ding die Rückenschmerzen wieder zurück kamen.

Ich fühle mich immer mehr wie damals in der Sahara. Die Räume waren dort zwar aus Lehm und der Boden aus sehr hartem Stein und nur mit dicken Teppichen ausgelegt, auf denen wir nachts schliefen und tagsüber im Schneidersitz saßen. Aber bis auf meinen typisch europäischen Möbeln, wie Schränken und Truhen und einem flachen Tisch, sieht es schon ziemlich ähnlich hier aus. Eher niedrig eben, mit Yoga-Kissen zum Sitzen und vielen Blumen ringsherum. Und zum Schlafen habe ich Schafsfellmatten und mehrere Decken übereinander. Also für einen Bodenschläfer doch noch etwas luxuriös.

Und nun habe ich diesen Ganesha-Wandbehang. Für ganze 22,90 EUR inklusive täglicher Beziehungs-Beratung. Für so wenig Geld. Wahnsinn.

Ich habe es schon immer leichter mit dem Channeling gehabt, sobald ich ein Foto der Person zu Hause hatte. Aber darüber hatte ich bei dem Wandbehang gar nicht nachgedacht. Ich fand einfach nur, dass er die richtige Größe hatte und gut aussah für den Zweck, den er erfüllen sollte.

Seit dem Ganesha nun in Lebensgröße bei mir zu Hause ist, redet er, sobald ich verzweifelt nach Antworten suche. Er beantwortet mir alles. Ich bin so dankbar dafür. Lord Ganesha ist wohl bekannt für die Hilfe in Liebesfragen, Beziehungsfragen und für Reichtum. Und er räumt wohl alle Steine aus dem Weg, die in deinem Leben noch so herum liegen. Also gegen Fülle habe ich überhaupt nichts einzuwenden. Solange unser Kühlschrank regelmäßig gefüllt ist und wir uns wichtige Heilungsutensilien leisten können, bin ich so was von dankbar.

Aber die Beziehungstipps von Lord Ganesha sind einfach himmlisch. Sobald mich etwas auch nur im Kleinsten aufregt, weil sich der eine oder andere mal wieder so oder so benimmt, was ich mit meiner uralten strengen deutschen Erziehung von zu Hause überhaupt nicht verstehe, erklärt er mir alles in wenigen Worten, die mich so was von erleichtern, als hätte ich Hanftee in 4 Liter – Galonen getrunken. Ich fühle mich seitdem so gut. Einfach genial.

Z.B. hatte ich vor kurzem Geburtstag. Eigentlich feiere ich den Geburtstag nicht mehr so. Wir haben uns einfach mit Massen an Eispackungen und Kuchen (Tiramisu, Karamellkuchen…) von Bofrost eingedeckt, so viel, wie eben unser neuer XXL-Kühlschrank fassen konnte, der jetzt auch endlich laut piept, sobald die Kinder die Tür nicht rechtzeitig schließen, weil sie sich eben nicht entschließen können, was sie essen wollen. Manch einer braucht bei seinen Entscheidungen eben auch länger. Aber dies lässt unser neuer Kühlschrank jetzt nicht mehr zu. Ach Eis und Kuchen in riesiger Auswahl und ich bin so was von zufrieden mit mir und meiner Welt. Die Waage wird dann einfach für eine Weile versteckt. An Geburtstagen ist bei uns die Regel. Du darfst tun und lassen, was du willst, solange du niemandem schadest. Mein armer Bauch muss da auch Rücksicht nehmen.

Aber komisch fand ich es doch, dass jemand, der mir eigentlich überhaupt nicht wichtig ist, nicht gratulierte. Bei meinen Freunden drücke ich da immer ein Auge zu. Immerhin kann ich mir Geburtstage auch nie merken. Aber andere, die sonst immer was sagen, weil sie in ihrem Kalender jede Ameise mit Schuhgröße und exaktem Alter aufführen. Leute, die eigentlich nicht wichtig sind.

Das gehört doch zum Guten Ton eigentlich oder, fragte ich Ganesha. „Sie haben keinen guten Ton, meinte Ganesha. Sie haben sogar einen sehr schlechten Ton.“

Höhere Wesen sehen uns in Farben und Tönen. Je mehr wir in der bedingungslosen Liebe schwingen, umso schöner hören wir uns wohl an und umso schöner und weiter strahlt unser inneres Licht ins Universum aus.

Ja die Wahrheit kommt jetzt mehr und mehr ans Licht. Die Leute sagen oder zeigen dir genau, was sie denken. Es ist nur immer noch ungewohnt für mich. Immerhin hatte ich mich seit Jahren an ihre Lügen gewöhnt.

Ein anderes Beispiel aus dem Freundeskreis. Wir wollten etwas in Teamarbeit erledigen. Naja jedenfalls die anderen. Ich war bisher oft Ersatzspieler sozusagen, während sie immer mehr erkennen, dass mich mein Wissen von der Ersatzbank zur ersten Reihe katapultiert. Aber dieses Mal sollte ich wieder nur die restlichen Brotkrümel als Ersatzspieler bekommen, während die Hauptspieler bereits das große Brot im Bauch hatten. Was sagte Ganesha dazu? Sie wollen dir das Gefühl geben, dass du dazu gehörst. Aber du gehörst nicht zu ihrer Gruppe. Du hast andere Aufgaben. Dies ist allein ihre Aufgabe, die sie lösen müssen. Kurze Zeit später sollte ich als Ersatz einspringen. Darauf antwortete ich: „Das ist eure Aufgabe“. Jeder hat eben seine eigene Aufgabe zu lösen.

Behandelt euch selbst immer als wertvoll. So werden auch die anderen euch für wertvoll erachten. Verkauft euch sozusagen NIE UNTER WERT!

Natürlich ist es für andere alles richtig. Für andere gilt es als ein Privileg, als Ersatzspieler kurz bei ihnen aushelfen zu dürfen. Aber möchtest du NUR ERSATZSPIELER SEIN? Möchtest du eine Aushilfe sein? Ich nicht.

Wenn wir groß denken, dann sind wir groß.

Also denke groß. Und du bist groß.

Ich wende heute noch die kleine Schmetterlings-Übung von Thoth an, wenn ich mal das Gefühl habe, nicht ganz oben zu schwimmen. Ich versetze mich dann in einen Schmetterling oder in eine Elfe und habe dann das Gefühl so leicht und frei zu sein und zu fliegen, wohin auch immer ich will. Ich fühle mich dann einfach so, als wäre ich dieser Schmetterling oder diese Elfe und habe Flügel. Das fühlt sich so frei und leicht an und tut so gut.

Und wenn ich eine Portion Mut dazu brauche, dann stelle ich mir einfach vor ein Drache zu sein. Dann fühle ich mich mutig und stark und frei und fliege mit diesen großen Flügeln und dem dicken Panzer überall hin, wohin ich will, ohne dass irgendeiner mir vorschreibt zu welchen Tageszeiten ich Ausgang haben sollte. Manchmal brauchen wir einfach nur eine große Portion Fantasie und alles im Leben ist gut. Und unser Gehirn kennt den Unterschied nicht. Also gibt das Gehirn an alle Zellen weiter, dass jetzt alles gut ist. Und so fühlen sich die Zellen auch gut und gesunden, schneller, als du jemals denken würdest.

Dies sind die kleinen Tricks im Leben, die bei Wiederholung, enorme Wirkung zeigen.

Die großen Tricks wirken viel größer, aber glauben würdet ihr es nicht. Dazu ein anderes Mal mehr.

Alles Liebe

Nicole

P.S. Minimalismus habe ich übrigens von Selinatur gelernt. Sie ist zwar noch etwas härter drauf, als ich. Aber so fühle ich mich doch im Luxus im Vergleich zu ihr. Obwohl vergleichen in der Zukunft nicht wirklich hilfreich für uns ist. Aber sie hilft mir sehr mit ihren Videos zu lernen, dass wir wirklich im Überfluss alle leben und dass dies nicht unbedingt sein muss, um zufrieden zu sein.

Tipp Blume des Lebens: Solltet ihr auch zu Bodenschläfern werden, was ich eher nicht vermute, solltet ihr die Blume des Lebens (Durchmesser 57 cm) möglichst nur 3 Stunden unter euch liegen haben und auf keinen Fall 8 Stunden über Nacht, sonst werden die Energien zu stark und die Füße oder Hände könnten davon einschlafen, wenn ihr dies täglich praktiziert. Als ich die Blume des Lebens noch unter dem Bett hatte mit ca. 30 cm Abstand, bemerkte ich es nicht. Aber bei 3-5 cm Decke wirkt es intensiver. Es genügt, die Blume des Lebens an den Fenstern hängen zu haben, um eine positive Wirkung zu erzielen. Gleichzeitig ist die Blume des Lebens ein Portal in andere Welten. Also wundert euch dann nicht über regen Besuch 🙂 Ihr seid dann auf jeden Fall nie wieder allein. Mir wurde gesagt, dass ein Bahnhof nichts im Vergleich zu meinem Zimmer wäre. Aber gut, ich rufe natürlich auch regelmäßig den einen oder anderen, um zu reden und mir helfen zu lassen. Dies ist auch noch einmal ein großer Unterschied.